Genre: Monsterbilly
Herkunft: Deutschland
Label: Dark Wings
Vertrieb: Plastic Head / Ingrooves
Kommende Veröffentlichung: EP „Bad“ / 18.06.2021

Die Entstehung von Immersed In Black und der Weg bis zur offiziellen Gründung im Frühjahr 2019, ist so einzigartig, wie ihre Musik selbst.

Die Bandgründer, Frank und Daniela Alscher, lernten sich 2011 in einer Mittelalter/Folk Rockband kennen. Frank war der Frontsänger der damaligen Band und Daniela kam als Backgroundsängerin und Keyboarderin dazu. Beide traten 2014 aus der Band aus und wollten gemeinsam Musik produzieren, denn ihre Leidenschaft lag im Bereich des Gothic Rock und Darkwave. Es entstanden eigene Songs, die bei einem Freund im Tonstudio abgemischt wurden und Musikvideos für Youtube aus eigener Hand. Das Projekt erhielt den Namen „Immersed In Black“.

Es vergingen weitere Jahre und 2018 kam über Umwegen der Gitarrist Victor Palluch dazu. Der spielte eher härtere Riffs aus dem Hardrock auf seiner E-Gitarre, holte aber auch mal gerne die Akustikgitarre heraus. So war der nächste Plan als Dreiergespann durch die Bars zu „tingeln“ und die entstandenen Songs und Cover Songs zu präsentieren. Nach mehreren gemeinsamen Musik Sessions stand endlich fest, eine neue Band, mit weiteren Musikern zu gründen. Neben Professionalität, war den Dreien jedoch besonders das Zwischenmenschliche wichtig. Der Spaß am musizieren, Herzlichkeit und Offenheit für die Ideen und Einflüsse aller Beteiligten sollten an vorderster Front stehen.Im Frühjahr 2019 war die Band komplett. Tim Ostermann brachte als Gitarrist und Sänger Hardrock-Einflüsse aus seiner eigenen Band „Grobrock“ mit, spielte aber auch gerne Rockabilly und Country. Jörg hatte unter Anderem jahrelang Erfahrung als Schlagzeuger in einer Country/Blues Band gesammelt und Carsten stammte mit seinem Kontrabass aus einer traditionellen Rockabilly Band. Eine herausfordernde Mischung an Musikstilen war zusammen gekommen und eine kraftvolle Komposition von Musikern entstanden und damit entwickelte sich ein ganz neues Genre, dass sich zwischen Gothabilly und Gothic Country bewegte.

Zusätzlich wurden, durch die Syntheziser Klänge, Erinnerungen an ein Darkwave a la 80er Jahre wach. Frank und Daniela bringen nun mit ihrer Band den Monsterbilly, wie sie das Genre nannten, als „Dude of Death“ und „LaCatrina“ auf die Bühnen. Tiefgründig, poetisch, zum Teil skurril oder mit einem Hauch von Ironie. Daneben macht die Musik Spaß und lädt zum Tanzen ein. Denn alles ist nur eine Illusion.

Aktuelle Besetzung:
Frank Alscher (Gesang)
Daniela Alscher (Gesang, Keyboard)
Tim Ostermann ( Gitarre, Gesang)
Victor Palluch (Gitarre)
Jörg Bengsen (Schlagzeug, Backgroundgesang)
Carsten Lichnau (Kontrabass)

Presale

Website

Facebook

Instagram

Youtube